fuechse.info News-Feed
Aktuelles über Füchse

Einträge 310 bis 319 von 491
Jagdgesetzentwurf NRW: Gute Anstze, aber unzureichend
Info von Admin am 28.09.2014, 21:26 Uhr

"Die nordrhein-westflische Landesregierung hat ihren Entwurf fr ein neues Landesjagdgesetz vorgelegt. Wildtierschutz Deutschland e.V. begrt, dass darin einige wichtige tierschutzrelevante Verbesserungen Eingang gefunden haben, kritisiert die nderungen jedoch als insgesamt unzureichend." (weitere Informationen: siehe Quelle)
TV-Hinweis: NaturNah: Fuchswelpen- und Rehkitzalarm (NDR)
Info von Admin am 25.09.2014, 23:56 Uhr
Quelle: NDR.de

"Vier- bis fnfmal am Tag gibt Wildtierschtzer Frank Demke den kleinen Fuchswelpen die Flasche. Seit die verwaisten Tiere mit nur zwei Wochen zu ihm kamen, hat er fr sie die Mutter- und Vaterrolle bernommen. "Sie sind klger als Hundewelpen, lernen viel schneller als sie", so Demke. Er muss es wissen, er hat eine Hundeschule. Mit drei Wochen sind seine Fchse bereits stubenrein.
Dass kleine Fchse in menschlicher Obhut grogezogen werden, kommt nicht oft vor. Rund 600.000 Tiere sterben jedes Jahr in Deutschland. Etliche im Straenverkehr, vor allem aber durch die Jagd. Fr Fchse gibt es so gut wie keine Schonzeit. Selbst fr die kleinsten nicht. Dabei ist Deutschland seit Herbst 2008 tollwutfrei."
Sendetermine: Dienstag, 21. Oktober 2014, 18:15 bis 18:45 Uhr sowie Mittwoch, 22. Oktober 2014, 13:00 bis 13:30 Uhr
Graubnden/CH: Initiative zur nderung des Jagdgesetzes
Info von Admin am 13.09.2014, 16:37 Uhr

In Graubnden/CH hat der Wildtierschutz Schweiz eine Volksinitiative fr eine "naturvertrgliche und ethische Jagd" lanciert. Ziel der Initiative ist es, neben einem Verbot der Vogeljagd und einem besseren Schutz von Tieren in der Aufzuchtzeit auch eine Einstellung der Jagd mit Totschlagfallen sowie ein Ruhen der Jagd im Winter durchzusetzen. Fr den Fuchs wrde das knftig einen ber das Gesamtjahr gesehen deutlich reduzierten Jagddruck bedeuten.
Rheinland-Pfalz: Beginn der Jagdsaison auf Fchse
Info von Admin am 08.08.2014, 23:18 Uhr

"Seit Beginn dieses Monats drfen Jger in Rheinland-Pfalz wieder Fchse jagen. Das geschieht nicht nur mit der Flinte vom Hochsitz aus, die Tiere werden auch mit der toten Katze vom Vortag oder dem Kadaver einer Taube in Fallen gelockt. (...)"
Sachsen: Fchse auf dem Dach des Grnhainer Klosters
Info von Admin am 08.08.2014, 23:02 Uhr

"Ein Muttertier und vier Junge hatten Quartier im alten Amtsgebude bezogen. Viele Einheimische nahmen Anteil, aber die Geschichte endete traurig."
AT: Fuchswelpe aus illegaler Kastenfalle gerettet
Info von Admin am 08.08.2014, 23:00 Uhr

"Ziviles Engagement fr Tierschutz nimmt zu: Anonyme TierfreundInnen aus dem Waldviertel haben dem VGT ein Video der Befreiung eines in einer illegalen Kastenfalle gefangenen Fuchsbabys zugespielt."
NRW: Tier- und Naturschutzverbnde fr Jagdreform
Info von Admin am 05.07.2014, 14:48 Uhr

"Die Tier- und Naturschutzverbnde Nordrhein-Westfalens haben sich zusammengeschlossen, um sich gemeinsam fr eine Reform des Landesjagdgesetzes einzusetzen. Dies verkndeten heute der Deutsche Tierschutzbund, der Bund fr Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), der Naturschutzbund (NABU), der Europische Tier- und Naturschutz (ETN), Animal Public, PETA und der Bund gegen Missbrauch der Tiere bei einer Landespressekonferenz in Dsseldorf." (...)
fuchsfilm.de: Spielende Jungfchse
Info von Admin am 10.06.2014, 13:52 Uhr

Der Tierfilmer Helmut Stsch hat auf YouTube einen wunderschnen Videoclip von spielenden Jungfchsen verffentlicht.
Fchse in Berlin: "Sie sind da und sie werden bleiben"
Info von Admin am 10.06.2014, 13:49 Uhr

In Abfalltonnen und Komposthaufen finden sie alles, was sie brauchen - und die Fchse in Berlin verlieren ihre Scheu vor den Menschen immer mehr. Gerade Jungtiere lassen sich sogar bei Tag blicken, sagte Marc Franusch von den Berliner Forsten der Nachrichtenagentur dpa. Dass Fchse immer zutraulicher werden, ist fr den Experten aber kein Grund zur Beunruhigung: Tollwut etwa ist in Berlin kein Thema, auch wenn die Weibchen jetzt im Frhjahr etwas ruppig aussehen, weil sie Jungtiere zu versorgen haben.
NRW: 89 Antrge auf Jagdruhe
Info von Admin am 10.06.2014, 13:45 Uhr

Wie die Aachener Zeitung berichtet, haben in Nordrhein-Westfalen bereits 89 Grundbesitzer beantragt, die Jagd auf ihren Flurstcken ruhen zu lassen. 15 dieser Antrge wurden abgelehnt. Aufgrund eines Urteils des Europischen Gerichtshofs fr Menschenrechte ist es seit 2013 mglich, die Jagd auf einzelnen Grundstcken aus ethischen Grnden untersagen zu lassen.